Kategorie: tipps & tricks » Windows

iTunes

Speicherort in iTunes Medienbibliothek anpassen

Schon mal versucht, den Speicherort seiner mp3-Musiksammlung, die man mühevoll in iTunes gepflegt und aktualisiert hat, in ein anderes Verzeichnis oder auf eine andere Festplatte zu verschieben? Wer es schon einmal versucht hat, kennt sicherlich das Ausrufezeichen, das plötzlich vor allen Liedern auftaucht und einem mitteilen möchte, dass das Lied nicht mehr aufgefunden werden kann. Und nun? Alle Lieder wieder neu importieren? Und alle Wertungen und Wiedergabelisten neu aufbauen?

Hier ist, wie es auch anders geht:
iTunes speichert sämtliche Angaben zu Titeln, Interpreten, Bewertungen usw. in der sogenannten Medienbibliothek ab. Das ist eine Datei mit dem Namen iTunes Library.itl, die sich normalerweise unter Windows im Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Musik\itunes (unter Vista: C:\Users\<Benutzer>\Musik\itunes) befindet. Diese Datei lässt sich leider nicht direkt bearbeiten.

Es befindet sich jedoch im selben Verzeichnis eine Datei mit dem Namen iTunes Music Library.xml. Diese Datei ist eine Art Sicherheitskopie der Medienbibliothek und enthält, wenn auch in etwas ungewohnter Form, den Pfad zu den verschiedenen mp3-Dateien.

Ich ziehe es vor meine mp3-Dateien in meiner eigenen Verzeichnisstruktur zu speichern und dies nicht iTunes zu überlassen (d.h. das Feld "Beim Hinzufügen zur Bibliothek Dateien in den iTunes Musik-Ordner kopieren" im Menü Bearbeiten - Einstellungen - Erweitert - Allgemein ist nicht markiert). Nachfolgend gehe ich von derselben Voraussetzung aus.

Hinweis: Diese Anleitung wurde mit iTunes 8 erfolgreich von mir getestet und auf verschiedenen anderen Internetseiten bestätigt. Dennoch übernehme ich keine Garantie dafür, dass es unter ähnlichen Voraussetzung genauso problemlos funktioniert.

Was also nun genau tun:

  1. Daten sichern. Und am besten nicht nur einmal, sondern mehrfach. Das gilt sowohl für die eigentlichen mp3-Dateien (bei mir in diesem Beispiel im Verzeichnis C:\audio\) als auch für die iTunes-spezifischen Dateien (im Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Musik\itunes\).
  2. iTunes öffnen und im Menü Bearbeiten - Einstellungen - Erweitert - Allgemein über die Schaltfläche [Ändern] den Verzeichnispfad von C:\audio\ entsprechend anpassen (hier: D:\audio\).
  3. iTunes schließen.
  4. Die mp3-Dateien vom ursprünglichen Ort (hier: C:\audio\) an den Neuen (hier: D:\audio\) kopieren.
  5. Ins iTunes-Musikverzeichnis wechseln
    (C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzer>\Musik\itunes\).
  6. Die Datei iTunes Library.itl löschen und eine neue, leere Datei mit demselben Namen erstellen.
  7. Die Datei iTunes Music Library.xml mit einem Texteditor öffnen (z.B. Notepad unter Start > Programme > Zubehör). Dort befinden sich zahlreiche Einträge, unter denen einer beispielsweise folgendermaßen aussehen könnte:
    <key>Location</key><string>file://localhost/C:/audio/Aladin.mp3</string>
    Mit etwas Fantasie lässt sich diesem Eintrag entnehmen, dass sich die Datei Aladin.mp3 im Verzeichnis C:\audio\ befindet. Dieser Pfad muss nun entsprechend angepasst werden.
  8. Um nun nicht alle Einträge mit der Hand zu ändern, wird einfach die Ersetzen-Funktion des Editors genutzt und alle Einträge der Form /C:/ werden durch /D:/ ersetzt.
    (Warum /C:/ und nicht einfach C:? Einige Einträge, die nichts mit dem Verzeichnispfad zu tun haben, enden auf C:. Diese sollen natürlich nicht geändert werden. Daher beinhaltet das Suchmuster auch die benachbarten Zeichen, um Verwechslungen auszuschließen).
  9. Nun kann iTunes wieder gestartet werden. Da die eigentliche Datei der Medienbibliothek nicht gefunden werden kann (wir haben sie im sechsten Schritt geleert), stellt iTunes die Bibliothek aus der Datei iTunes Music Library.xml wieder her. Und die erhält den korrigierten Verzeichnispfad. Einziger Wermutstropfen: Das Datum des Feldes Hinzugefügt am: wird auf das aktuelle Datum zurückgesetzt.

Quellen
[1]
HOWTO: Move your iTunes music while preserving library data (when you don't let iTunes manage your music library)
Letzter Aufruf: 30. Apr 2008